Sondereinsatz

Einsatzart: S1 - Einsatz nach Rücksprache
Einsatzstichwort: Katastropheneinsatz
Einsatzort: Heimersheim, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Landkreis Ahrweiler
Alarmierung: per Funkmeldeempfänger am XX, dem 19.07.2021 um 04:00 Uhr
Mannschaftsstärke: 16 (über eine Woche)
Einsatzleiter: Haaß, Ingo (Wolfstein 91/1)
weitere Einheiten: div. aus ganz RLP

Einsatzbericht

Sonntag Morgens wurden Einheiten des LK Kusel durch die TEL alarmiert um sich mit einem Löschzug im Bereitstellungsraum am Nürburgring einzufinden. Durch Kräfte der VG Lauterecken Wolfstein wurde der ELW der Feuerwehr Lauterecken gestellt und ständig besetzt. Montag Morgen um 04:30 Uhr fuhr die erste Mannschaft aus Wolfstein, bestehend aus 2 Zugführern sowie zwei Funkern gemeinsam mit 27 weiteren Kameraden aus dem ganzen Landkreis nach Heimersheim, einem Stadtteil von Bad Neuenahr-Ahrweiler, um die dortige Besatzung mit Kameraden aus Lauterecken, abzulösen. Montag kam es über den ganzen Tag zu etwa 30 Einsätzen, von vollgelaufenen Kellern über Trinkwassertransporte bis zu mehreren Einsätzen mit austretenden Gefahrstoffen so wie z.B. Gasaustritten. Aufgrund der Situation vor Ort wurde von der Zugführung für den nächsten Personalwechsel das TLF 24/50 der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg sowie mehrere Pumpen aus der VG angefordert. Alle Einsätze wurden gemeinsam mit den einheimischen Kräften der Feuerwehr Heimersheim abgearbeitet. Alarmiert wurden wir über die FEZ der Feuerwehr Bad-Neuenahr. Der Einsatz ging bis zum folgenden Montag, bis dahin wurden immer wieder Kameraden der Feuerwehr Wolfstein als Maschinisten, Atemschutzgeräteträger sowie Führungspersonal auf dem ELW (im Wechsel mit Kameraden aus Lauterecken) eingesetzt. Was besonders hervorzuheben ist ist, dass die Zusammenarbeit aller beteiligten Wehren aus dem Landkreis Kusel sowie der einheimischen Kräften trotz der schwierigen Situation hervorragend geklappt hat. Trotz des schwierigen und nicht alltäglichen Einsatzes wurden zwischen Feuerwehren sogar Freundschaften geschlossen. Als Löschzug waren eingesetzt der ELW der FF Lauterecken (VG L-W), die Löschfahrzeuge der FF Thallichtenberg und Altenglan (VG Kusel-Altenglan) sowie das TLF der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg und das LF-KatS der FF Glan-Münchweiler (VG Oberes Glastal). Dazu wurde unter der Woche ebenfalls das MZF der Feuerwehr Wolfstein als Materialtransportfahrzeug nach Heimersheim geschickt.


Einsatzbilder


Eingesetzte Fahrzeuge

MZF - Mehrzweckfahrzeug

Florian Wolfstein 71